Simplicity

John Maedas «Simplicity» trifft nicht nur einen Nerv, indem es einen offensichtlichen Trend aufgreift und analysiert, es ist darüber hinaus erfrischend formuliert und kennt keine Scheu vor schwierigem Terrain (Gefühle!) oder scheinbaren Widersprüchen. Die Tatsache, dass der Autor Japaner und der Tradition des Shintoismus verbunden ist, macht das Buch für den westlichen Leser noch interessanter.

Kaufempfehlung
Es wird kaum jemanden geben, der von der Lektüre dieses Buches nicht profitieren könnte – beruflich wie persönlich. Besonders interessant, um nicht zu sagen: unentbehrlich, erscheint es aber für alle, die im engeren oder weiteren Sinn mit Produktentwicklung beschäftigt sind. Es bietet eine Fülle von Zugängen und Anregungen, die weit über die formulierten «zehn Gesetze» und «drei Schlüssel» hinausgehen. Kaufen, Lesen, Leben!

zum Archiv →
© 1989-2021 business bestseller VerlagsgmbH | Impressum | Datenschutz