[Moulüe] – Supraplanung

Harro von Senger stellt in seinem neuen Buch erstmals drei im Westen wenig bis gar nicht bekannte chinesische Denksysteme in ihrer Vernetzung vor – und versucht aufzuzeigen, wie Europa darauf reagieren könnte. Dabei scheut er nicht, westliche Betrachtungen der jüngsten Erfolgsgeschichte der VR China kritisch zu hinterfragen und den «Pragmatismus», der häufig als Schlüsselwort zur Erhellung von Chinas Erfolgen verwendet wird, als ein Mosaiksteinchen zu entlarven.

Kaufempfehlung
Wer die «36 Strategeme für Manager» mit Faszination gelesen hat, wird auch «Supraplanung» zu schätzen wissen, da es (unbekannte) Denkhorizonte aus dem Reich der Mitte in ihrer Vernetzung vorstellt, in einen aktuellen Rahmen setzt und konkrete Empfehlungen für den Westen gibt. Wer allerdings mit den Strategemen zu kämpfen hatte, wird mit der Supraplanung noch größere Schwierigkeiten haben. Fazit: Für Kenner und Liebhaber vom Feinsten, für Neulinge ein harter Brocken.

zum Archiv →
© 1989-2022 business bestseller VerlagsgmbH | Impressum | Datenschutz