The Globalization of Nothing

George Ritzer bringt mit den Konzepten des «Nichts» und des «Etwas» einen interessanten Aspekt in die Globalisierungsdiskussion. Er zeigt, wie mit Grobalisierung und Glokalisierung unterschiedliche Kräfte am Werk sind, die unser Leben beeinflussen. Der Autor konfrontiert seine Leser mit Überlegungen, die zunächst widersprüchlich sind, aber nach und nach eine neue Sicht auf unsere soziale Welt eröffnen. Eine gerafftere Darstellung sowie eine größere Vielfalt an Beispielen wären wünschenswert gewesen.

Kaufempfehlung
Ritzer liefert ein lesenswertes Buch für alle, die sich auf einer grundlegend theoretischen Ebene mit dem weltweiten Trend von «Etwas» zu «Nichts» beschäftigen wollen.

zum Archiv →
© 1989-2022 business bestseller VerlagsgmbH Impressum | Datenschutz | Datenschutzeinstellungen