Der Synergie-Effekt

Ein «quasi-wissenschaftliches» Buch mit hohen Ansprüchen an seinen (hoffentlich fachkundigen) Leser. Die anfangs hohe Praxisrelevanz des Inhalts nimmt mit jedem Kapitel ab und steht damit in indirekt proportionalem Verhältnis zur «Vermathematisierung». Der Autor selbst schreibt im Vorwort: «Wir beginnen in relativ seichtem Wasser und arbeiten uns im Verlauf des Buchs in immer tiefere Gewässer vor.» Der Leser sollte gut schwimmen können.

Kaufempfehlung
Ohne wirtschaftswissenschaftlichen Background sowie einer Portion mathematischen Verständnisses wohl nur für eine ausgesuchte Käuferschicht wirklich empfehlenswert. Diese wird aber zweifellos perfekt bedient.

zum Archiv →
© 1989-2021 business bestseller VerlagsgmbH | Impressum | Datenschutz