Der Reichtum der Dritten Welt

C.K. Prahalad räumt mit der Annahme auf, dass die Armen keinen lohnenswerten Markt darstellen. Er beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Rahmenmo- dells für den aktiven Einsatz des privaten Sektors am BOP. Weiters stellt er in detaillierter Form zwölf Fallstudien vor, die Beispiele für erfolgreiche Innovation am BOP darstellen. Die Studien erstrecken sich über viele Branchen und unterschiedliche Länder. Sowohl globale als auch national tätige Großunternehmen, NGOs sowie Start-ups sind vertreten.

Kaufempfehlung
C.K. Prahalad konfrontiert den Leser mit einem vollkommen neuen Denkansatz, mit dem das Problem der Armut in der Dritten Welt gelöst werden kann. Das Buch ist nicht nur für internationale Unternehmen interessant, sondern generell für jeden, der sich mit Alternativen zur herkömmlichen Armutsbekämpfung auseinandersetzen möchte.

zum Archiv →
© 1989-2021 business bestseller VerlagsgmbH | Impressum | Datenschutz