Der Halo-­Effekt

Rosenzweigs Halo-­Effekt muss als wich­tiges, kluges und mutiges Buch bewertet werden. Mit entwaffnender Offenheit deckt er auf, warum so viele Bücher und Artikel über Unternehmensperformance kaum das Papier wert sind, auf dem sie gedruckt wurden. Obwohl in der Analy­se etwas langatmig, ist der Autor in der Schlussfolgerung denkbar knapp und kompromisslos: Idiotensicheres Manage­ment gibt es nicht, und Wirtschaft bleibt ein riskantes Geschäft.

Kaufempfehlung
Wer dieses Buch liest, kann sich gleich eine ganze Reihe anderer Bücher sparen. Weil Rosenzweig nachweist, dass sie haarge­nau am Ziel vorbeischießen. Sympathisch macht ihn dabei, dass er zugibt, den Stein der Weisen ebenfalls nicht zu besitzen. Trotzdem macht er dem wirtschaftlich in­teressierten Leser wieder einmal klar, wor­ auf es in der Ökonomie zuerst ankommt: auf Entschlussfreude und Tatkraft, nicht auf Managementtheorien im gefälschten Kleid der Wissenschaftlichkeit.

zum Archiv →
© 1989-2021 business bestseller VerlagsgmbH | Impressum | Datenschutz