Abschied vom Homo Oeconomicus

Dueck erläutert auf unkonventionelle Weise, wie sich die Glaubenssätze der Menschen auf ihre Lebensumstände und in Folge auf das gesellschaftliche und ökonomische Klima auswirken. Schlussendlich ist er optimistisch, dass sich der verfahrene Status quo ändern lässt (und auch ändern muss). Dueck plädiert für eine neue Ökonomie, die sich an funda- mentalen menschlichen Werten orientiert und das Maßhalten in allen Dingen zur obersten Maxime erklärt.

Kaufempfehlung
Ein eher philosophisch ausgerichtetes Buch für alle, die sich das menschliche Verhalten und die dazugehörige Biochemie einmal genauer ansehen wollen. Gunter Dueck zeigt, wie Menschen je nach Stresslevel und Umweltbedingungen, ein anderes Wertesystem entwickeln. Er entlarvt dabei die gängigen Wirtschaftstheorien als zeitgeistiges Phänomen ohne Ewigkeitsanspruch.

zum Archiv →
© 1989-2021 business bestseller VerlagsgmbH | Impressum | Datenschutz